Heizungsanlagen für klassische Wärme oder mit umweltbewußtem Gewissen

 

Bei kaum einem Bereich im Haus ist optimale Energieausbeute so wichtig wie bei der Heizung. Mit innovativer Heiztechnik haben Sie es immer angenehm warm und behaglich und können trotzdem viel Geld sparen!

Gewiss keine leichte Entscheidung. Öl und Gas sind Rohstoffe, die sich durch steigende Nachfrage bei gleichzeitiger Verknappung in jüngster Zeit stetig verteuert haben. Hinzu kommen die Schadstoffe, die bei der Verbrennung dieser Rohstoffe entstehen und unser Klima schädigen.


   
     

 

 

 


 

Solarenergie - Die Natur bedient sich schon seit Jahrhunderten

 

Die Sonne stellt uns Tag für Tag mehr Energie zur Verfügung als alle Kraftwerke der Erde zusammen erzeugen können.

Und das Beste daran: Die Sonne liefert Ihre Energie kostenlos und ohne schädliche Emissionen.

 

 

Solarkollektoren - Solarthermie

Wir installieren Solaranlagen zur Brauchwasser und Heizungsunterstützung.

 

Die mitdenkende Heizung - das ist perfekte Solar- und Heizungstechnik, die Energie spart und Freude macht.

Die intelligente Heiztechnik sorgt für optimale Ausnutzung der Solarkollektoren. Durch die Frischwassertechnik steht Ihnen stets frisches, warmes Badewasser zur Verfügung. Um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden, montieren wir Indach- oder Aufdach-Kollektoren.

 

Kollektoren die mit geringster Fläche eine maximale Energieausbeute erzeugen stehen zur Verfügung. Komplettsysteme zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung vom Einfamilienhaus bis zu Großanlagen. Durch den Einsatz hocheffizienter Sonnenkollektoren, sparen Sie bis zu 35 Prozent der Heizkosten ein, wenn Sonnenkollektoren sowohl für die Warmwasserbereitung als auch für die Heizungsunterstützung genutzt werden.

 

Allein bei der Warmwasserbereitung, bzw. Trinkwassererwärmung kann der dafür erforderliche Energieverbrauch um bis zu 60 Prozent gesenkt werden.

 
   
   
   
   
Quelle: Bild oben ©Urs Flükiger/Pixelio, Bild mitte ©Joujou/Pixelio

 

 

 

Wärmepumpen - Wärme direkt aus dem Garten

 

Wärmepumpen funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie ein Kühlschrank, nur dass sie Wärme liefern. Die kostenlosen Energieressourcen liegen dabei direkt vor unserer Haustüre – im Garten.

 

Nutzen Sie das Wärmepotenzial der Natur in Ihrer direkten Umgebung -

entweder aus dem Erdreich, aus dem Grundwasser oder aus der Luft.

     

Wärmepumpen können die Energie aus dem Erdreich direkt in unser Eigenheim befördern. Unter günstigen Voraussetzungen werden nur etwa 25% elektrische Antriebsenergie benötigt, um ein Haus komplett zu beheizen – so sind bis zu 75% der Heizenergie regenerativ und umweltfreundlich.


 
   
     
     
     

Pelletheizung - innovative Technologie

Wir planen und installieren Pelletzheizung.


Pelletheizungen gibt es in zwei verschiedenen Formen: Als Pelletkessel für Ihre Zentralheizung oder als Pelletofen, der häufig in der Wohnung aufgestellt wird. Der Pelletkessel ist klar die leistungsstärkere Heizung, weil er ein komplettes Haus mit Wärme und Warmwasser versorgen kann, während der Pelletofen die Wärme direkt an den Raum abgibt. Ein weiterer Vorteil des Pelletkessels ist, dass er automatisch befeuert wird, während beim Pelletofen die Pellets per Hand nachgelegt werden müssen.

 

 

 

 

 

 

Brennwerttechnik - Energiegewinnung durch Kondensation

 

Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasser-heizungen, der den Energieinhalt des Brennstoffs fast vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Geräten besteht darin, dass Brennwertgeräte auch die ansonsten in die Luft geblasene Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas nutzen. Und dadurch wird eine Verbesserung des verbrennungstechnischen Wirkungsgrades erreicht.

 

 

Ölheizung - Öl/Brennwertkessel

Bis zu 30 Prozent weniger Heizkosten durch Ölbrennwerttechnik


Öl-Brennwerttechnik ist vor allem für die schnelle und einfache Modernisierung

einer bestehenden Ölheizung zu empfehlen. Denn durch die Weiterverwendung der

Komponenten Ihrer alten Anlage reduzieren sich Anschaffungs- und Installations-

kosten erheblich.

 

 

 

Gasheizung - Gas/Brennwertkessel

Bis zu 30 Prozent weniger Heizkosten durch Gasbrennwerttechnik


Mit Gasheizungen  ist der Ausstoß an Kohlenstoffdioxid und anderen Schadstoffen

deutlich reduziert. Die Brennwerttechnik senkt den resultierenden Verbrauch und Heizkosten enorm.

Die kompakten Wandgeräte bieten höchsten Wärme- und Trinkwasser-Komfort und decken nahezu

jeden Leistungsbereich (10 kW - 456 kW) ab.

 

 

 

Quelle: Bild oben ©Urs Flükiger/Pixelio, Bild mitte ©Viessmann Werk

 

 


 

Holz - Gespeicherte Sonnenenergie

 

Holz stellt als Biomasse eine wichtige einheimische und erneuerbare Energiequelle dar. Holz ist nachhaltig und bedarfsgerecht in unseren Breitengraden verfügbar.

Entdecken Sie das Heizen mit Holz ganz neu! Holzpellets- und Scheitholzheizungen bieten eine besonders komfortable Möglichkeit, erneuerbare Energien zu nutzen.

Zudem lassen sie sich mit Solartechnik kombinieren. Die Solaranlage versorgt den Haushalt im Sommer und in der Übergangszeit vollständig mit Warmwasser.

 
       

 

Scheitholzheizung - Kompromiss oder die Richtige Lösung

Auch für Scheitholzheizungen gibt es die Richtigen Einsatzmöglichkeiten - rufen Sie uns an wir beraten Sie gerne.

 

Eine Scheitholzheizung  ist einfach zu bedienen: Geeignetes Holz wird in den Kessel geschichtet und angezündet. Bei Bedarf wird nachgelegt, so dass das Wasser im Heizkreislauf stets warm ist. Kühlt sich diese Heizung ab und man legt Holz nicht nach, kann man bei einer kombinierten Installation automatisch auf Öl oder Gas umschalten lassen.

 
   
   
   

 

Quelle: Bild oben ©Urs Flükiger/Pixelio, Bild mitte ©Petra Schmidt/Pixelio

 

 


 

Kundenservice

 

Die Reinigung des Heizkessels und ein optimal eingestellter Brenner schonen die Umwelt, sparen Energie und damit Kosten.

 

Unser Ziel ist der sichere und störungsfreie Betrieb Ihrer Heizungsanlage! Wir überprüfen die Regelungsanlage, die sicherheitstechnischen Einrichtungen und die Brennstofflagerung.